• slidebg1
25.09.2016

Neuer Football-Meister für Tirol

6. Tirol Cup im American Football

Vergangenen Samstag fand die sechste Auflage des Tirol Cups im American Football statt, ausgetragen vom AFCVT (American Football & Cheerleading Verband Tirol) in der Velly-Arena Imst. Vier Tiroler Teams traten bei schönstem Herbstwetter gegen einander an und die zahlreichen Zuschauer sorgten für beste Stimmung. Die Kampfmannschaften spielten jeweils zwei Quarter, anstatt der vier bei einem regulären Spiel. Foto: ©Telfs Patriots

Schwaz Hammers vs. Wörgl Warriors

Die Titelverteidiger Schwaz Hammers liefen als klarer Favorit aufs Feld. Die Wörgl Warriors spielten im Frühjahr ihre erste Footballsaison in der Division 4 und nahmen erstmals am Tirol Cup teil. Schon nach wenigen Minuten lief #6 Marco Scherer den ersten Touchdown (TD) für die Schwaz Hammers. Zwei weitere TD folgten durch #2 Michael Wilson und #83 Lukas Gundolf. Ein PAT und zwei Two Point-Conversions gingen auf das Konto von #51 Julian Hochmuth. Obwohl die Wörgler starke Aktionen zeigten und die Defense der Schwazer herausforderten, kamen sie erst gegen Ende der ersten Halbzeit in die Endzone: TD durch #13 Marcel Pezzei und PAT führte zu einem Halbzeitstand von 23:7.

Die zweite Spielhälfte wurde durch die Schwaz Hammers dominiert und die Wörgler Defense hatte es richtig schwer. Zwei TD durch #2 Wilson und #22 Thomas Mühlberger und die jeweiligen PAT scorte wiederum #51 Hochmuth.

Swarco Raiders JV vs. Telfs Patriots

Der erste Einsatz für die Oberländer Patrioten war gegen die JV´s der Swarco Raiders Tirol, welche als Favoriten in diese Begegnung gingen. Gegen Ende der ersten Halbzeit gelang den Innsbruckern ein TD durch Quaterback #9 Rene Hörtnagl und PAT (Point after TD) von #86 Aaron Schernig. Doch gleich zu Beginn der zweiten Hälfte konterten die Patriots mit einem TD nach einem Pass von QB #12 Dominik Soraperra auf #7 Nick Kleinhansl in die Endzone. Durch eine erfolgreiche Two Point-Conversion von #12 Soraperra gingen die Patriots mit 7:8 in Führung. #9 Hörtnagl von den JVs gelang noch ein TD, wonach das Scoreboard einen Punktestand von 13:8 anzeigte.

Die Patriots kämpften um jeden Yard, was teilweise durch Flags und folgende Strafen zunichte gemacht wurde. Somit schloss dieses Spiel mit 13:8 für die Swarco Raiders JV, die im Finale auf die Schwaz Hammers treffen sollten.

(7/0), (6/8)

Kleines Finale: Wörgl Warriors vs. Telfs Patriots

Die Newcomer aus Wörgl absolvierten ihren ersten Tirol Cup-Einsatz gegen die Schwaz Hammers, denen sie sich mit 37:7 geschlagen geben mussten. Somit entschied sich Platz 3 zwischen Warriors und Patriots. Die Unterländer Krieger zeigten einige sehr gute Aktionen und konnten sich teilweise gut gegen die Oberländer Patrioten behaupten. Doch der erste TD durch #1 Lukas Berchtold mit PAT von #45 Mike Fugger ließ nicht lange auf sich warten. Noch in der ersten Spielhälfte gelang #10 Johannes Grutsch ein weiterer TD und #45 Fugger kickte den PAT – 0:14.

In der zweiten Halbzeit gelangen den Patriots wiederum zwei Touchdowns durch #1 Berchtold und QB #12 Dominik Soraperra, jedoch ohne PAT oder Two Point-Conversion, weshalb das Scoreboard zum Schlusspfiff einen Punktestand von 0:26 anzeigte.

Die Telfs Patriots sicherten sich somit den dritten Platz beim 6. Tirol Cup, wie auch schon im Jahr zuvor.

Finale: Schwaz Hammers vs. Swarco Raiders JV

Nach dem Ehrenkickoff durch Imsts Bürgermeister Stefan Weirather, trafen im Finale des Tirol Cups einmal mehr die Schwaz Hammers auf die Swarco Raiders JV. Die Silberstädter starteten mit einem Big Run in die Begegnung und überraschten die Defense der JV. Mit einem TD von #6 Marco Scherer und PAT von #51 Julian Hochmuth gingen die Hammers in Führung. Der Konter der Raiders ließ nicht lange auf sich warten und #82 Jakob Thöni schrieb mit einem TD sechs Punkte aufs Scoreboard. Mit einem Stand von 7:6 ging es in die Halbzeit.

Die zweite Spielhälfte war, wie schon die Spiel zuvor, von zahlreichen Flags geprägt. Beide Teams schenkten sich nichts und boten den Zuschauern ein spannendes und emotionales Spiel. Mit einem TD durch #1 Christian Innerbichler konnten die Raiders JV abermals punkten und sicherten sich mit einem Spielstand von 7:12 den Titel „Tiroler Meister“.

(7/6), (0/6)

#9 Rene Hörtnagl wurde die Auszeichnung des MVP (Most valuable Player) zuteil.

Erstes Tiroler Damen Derby: Telfs Patriots Ladies vs. Schwaz Hammers Ladies

Zum ersten Mal fand in Tirol ein American Football Spiel statt, bei dem zwei Tiroler Damenteams aufeinander trafen. Die Telfs Patriots verzichteten auf ihr Heimspiel, um diese Ligapartie im Rahmen des Tirol Cups austragen zu können. Deshalb ging es für die Ladies auch nicht um den Tiroler Meistertitel und sie mussten entgegen den männlichen Kollegen, die jeweils nur zwei Quarter spielten, ein volles Spiel mit vier Quartern absolvieren.

Die Schwaz Hammers Ladies gingen als klare Favoriten in diese Begegnung, verfügen sie doch schon über zahlreiche Spielerfahrung.Die Telfs Patriots Ladies hingegen haben erst ein einziges Ligaspiel in ihren einjährigen Footballschuhen.

Obwohl die Patriotinnen den Hammers Ladies körperlich deutlich überlegen sind, konnten die Silberstädterinnen ihre Erfahrung klar ausspielen. Immer wieder ließen die Patriots Ladies ihre Qualitäten aufblitzen, besonders die Defense leistete gute Arbeit. Doch ihnen passierten Missgeschicke, die zum Teil am Selbstvertrauen nagten, weshalb die Hammers Ladies schon zur Halbzeit mit 0:38 klar in Führung lagen. Die Offense der Patriotinnen konnte in ihrem zweiten Spiel wesentlich mehr First Downs erzielen, als noch in ihrem ersten Spiel gegen die Graz Giants Ladies.

Kontinuierliche und harte Arbeit steht den Goldhelmen bevor, denn an Motivation und Kampfgeist mangelt es ihnen definitiv nicht. Zu keinem Zeitpunkt des Spiels gegen die Hammers Ladies gaben sie auf, ganz nach dem Motto „Aufstehen, Krönchen (Helm) richten, Weitermachen“.

Die Silberstädterinnen zeigten den Patriotinnen, was mit eisernem Training und mehr Erfahrung möglich ist, wo sie also in Zukunft stehen können. Zum Schlusspfiff zeigte das Scoreboard einen Endstand von 0:58. (0/6), (0/32), (0/14), (0/6)

Die Hammers Ladies führen derzeit die Tabelle der Gruppe B in der Ladiesliga mit drei Siegen an. Der Einzug in die Playoffs ist ihnen somit sicher und eine Teilnahme am Ladies Bowl in Aussicht.

Wichtige Infos

Presse Impressum Downloads

Newsletter

Hier können Sie sich für den AFBÖ Newsletter anmelden

zur Anmeldung

Weiterführende Infos