• slidebg1
21.02.2016

Nächster Neuzugang: Jermaine Guynn kommt zu den SWARCO RAIDERS Tirol

Die Kaderplanungen der SWARCO RAIDERS Tirol für die Saison 2016 schreiten weiter voran. Jetzt haben die Tiroler Footballer die Verpflichtung von Jermaine Guynn bekanntgegeben. Der Defensive Lineman ist einer der besten Quarterback-Jäger Europas der vergangenen Jahre. Foto: Stuttgart Scorpions

Guynn spielte von 2004-2008 an der renommierten Purdue University. 2011 kam er kurzzeitig in der Arena Football League unter, ehe er 2012 nach Europa kam. Zuletzt spielte der 30-Jährige in der German Football League (GFL) für die Stuttgart Scorpions. In drei Spielzeiten in Deutschland erzielte Guynn 25 Sacks und 71 Tackles für Raumverlust.

„Die SWARCO RAIDERS Tirol sind eine erstklassige Organisation. Dazu kommt noch Coach Shuan Fatah, den ich sehr respektiere. All das zusammen ergibt einen Ort, an dem jeder Spieler gern spielen wollen würde. Ich freue mich darauf, allen zeigen zu können, dass Coach Fatah die richtige Entscheidung getroffen hat, indem er mich nach Tirol geholt hat.“

SWARCO RAIDERS Tirol Head Coach Shuan Fatah erwartet Großes von seinem neuen Spieler: „Wir haben viele junge Spieler in der Defensive Line. Ein erfahrener Spieler von Jermaines Format wird uns da enorm weiterhelfen. Jermaine hat an einem erstklassigen College gespielt. Er ist kein unbeschriebenes Blatt in Europa. Ich bin froh, dass er jetzt auf unserer Seite spielt.“

2015: Guynn spielte die letzten zwei Jahre in der GFL bei den Stuttgart Scorpions. Er erzielte 2015 insgesamt 48 Tackles (26 solo), 14 davon für Raumverlust. Weiterhin steuerte er 4 Sacks bei und forcierte zwei Fumbles. Er fing eine Interception, die er 100 Yards zum Touchdown returnierte. Auch in der Offensive kam Gyunn zum Einsatz. Er hatte 60 Läufe für 346 Yards (5,8 Yards pro Lauf) und erzielte 7 Touchdowns. Er fing 3 Bälle für 68 Yards.

2014: In seiner ersten Saison in Stuttgart erzielte Guynn 75 Tackles (45 solo). Er hatte 27 Tackles für Raumverlust und 8 Sacks. Er forcierte 3 Ballverluste und eroberte einen Fumble. Er blockte zudem einen Kick.

2013: In seinem ersten Jahr in Deutschland spielte Guynn für die Saarland Hurricanes. Er erzielte sagenhafte 136 Tackles (80 solo) und 30 Tackles für Raumverlust. Er hatte 13 Sacks, forcierte und eroberte 4 Fumbles und blockte einen Kick.

2012: Seine ersten Erfahrungen in Europa machte Guynn in der schwedischen Superserien bei den Tyresö Royal Crowns. Er führte das Team bis ins Endspiel um die Meisterschaft. In acht Einsätzen kam er auf 40,5 Tackles (33 solo). Er hatte 15,5 Tackles für Raumverlust und 1,5 Sacks sowie 2 Forced Fumbles. Zudem erzielte er bei 6 Läufen 19 Yards.

2011: Guynn stand in der Arena Football League bei den Jacksonville Sharks, Chicago Rush und Utah Blaze unter Vertrag, ohne aber gespielt zu haben. 2009-2010: Nach seinem Abschluss an der Purdue University arbeitete Guynn zwei Jahre als Athletiktrainer an seiner Alma Mater.

2004-2008: In seiner Abschlusssaison 2008 war Guynn Kapitän der Defenisve der Boilermakers. Er stand in zwölf Spielen auf dem Feld und steuerte 16 Tackles (8 solo) bei. Er hatte 2,5 Tackles für Raumverlust und einen Sack…2007 kam Guynn in sechs Spielen zum Einsatz und erzielte 3 Tackles (1 solo)…2006 kam Guynn in allen 14 Saisonspielen zum Einsatz – neun Mal stand er in der Startformation. Er erzielte 38 Tackles (25 solo), inklusive 3 Tackles für Raumverlust und einem forcierten Fumble…2005 erhielt er am Ende der Saisonvorbereitung ein volles Stipendium. Er kam in fünf Spielen zum Einsatz und hatte 5 Tackles (2 solo), 1,5 Tackles für Raumverlust und einen Sack. 2004 kam Guynn als sogenannter Walk On an die Purdue (kein Stipendium) und erhielt keine Einsatzzeit.

Pressemeldung Swarco Raiders Tirol

In Verbindung stehende Nachrichten:

12.03.2017
Die österreichische Football Bundesliga startet am 25. März in die neue Saison.
09.02.2017
Sean Shelton QB Academy geht in die erste Runde !!!
31.01.2017
Noch gibt es Karten für die Superbowl Party
26.01.2017
Top European teams joining CEFL
23.01.2017
Die SUPER BOWL PARTY 2017 der SWARCO RAIDERS Tirol
Zurück zur Übersicht

Wichtige Infos

Presse Impressum Downloads

Newsletter

Hier können Sie sich für den AFBÖ Newsletter anmelden

zur Anmeldung

Weiterführende Infos