• slidebg1
  • slidebg1
29.06.2016

FLA Week 5 findet in Klosterneuburg statt

Am Sonntag wir der 5. Spieltag der Flag Liga Austria in Klosterneuburg ausgetragen. Nach dem Cup und der FLA Week 1 wird heuer bereits der 3. Spieltag von den Klosterneuburg Indians ausgetragen. Nach den Ergebnissen der letzten Runden, die wieder einige Überraschungen brachten, darf man am Wochenende mit Spannung nach Niederösterreich blicken.

Die Klosterneuburg Indians treten als Gastgeber mit weißer Weste an und planen in den drei anstehenden Spielen gegen die Vikings, Angels und Studs weitere Siege ein. Insbesondere das erste Spiel der Saison gegen die Rivalen aus der Steiermark wird wohl so etwas wie einer Vorentscheidung im Kampf um das Freilos der ersten Playoffrunde sein.

Die Graz Panthers haben heuer stets eine sehr starke und solide Vorstellung abgegeben und werden versuchen diesen Eindruck in den Partien gegen die Saints, Vikings und Vipers zu bestätigen. Auch wenn sich die Saints und zuletzt auch die Vipers stark präsentierten, wäre alles andere als 3 Siege der Steirer wohl eine Überraschung.

Etwas anders sieht es bei den Styrian Studs aus. Nach einigen personellen Umstellungen läuft es in der Saison noch nicht so souverän wie gewohnt, dennoch können die Steirer aufgrund ihrer Erfahrung viele knappe Spiele für sich entscheiden. Die Week 5 wird mit Spielen gegen die Vipers, Constables und Indians ein Gradmesser für die Form der Steirer sein, wobei mindestens 2 Siege möglich sein sollten.

Die DeLaSalle Saints haben sicher die größte Steigerung aller Teams seit der letzten Saison hingelegt und steuern zielgerichtet einen Platz in den Playoffs an. In den Spielen gegen die Steelsharks und Panthers sollte man zumindest einen Sieg einfahren und hat sicher das Potenzial zu einer Überraschung gegen die Panthers.

Für die Constables ist die Saison bisher nicht nach Wunsch verlaufen, waren die Wiener doch mit den höchsten Ambitionen in die Liga gestartet. Aber irgendetwas läuft noch nicht ganz rund bei den Cons. Dennoch bietet sich am Sonntag in den Spielen gegen die Steelsharks und Studs die Möglichkeit, dem angestrebten Playoffplatz ein Stückchen näher zu kommen.

Der Aufsteiger der FLA2, die Barracudas, zeigten in den bisherigen Spielen, dass sie ganz klar in die erste Spielklasse des österreichischen Flag Football gehören und konnten bereits einige kleinere und größere Überraschungen liefern. Der größte Erfolg war dabei sicher der Sieg gegen die Constables am letzten Spieltag. Diese Woche haben die Barracudas spielfrei und können sich in Ruhe auf die nächsten Aufgaben vorbereiten.

Die Steelsharks konnten in der Saison 2016 bislang noch nicht voll überzeugen und lieferten stark schwankende Leistungen. In Klosterneuburg warten mit den Saints und Constables zwar zwei schwere Gegner auf die Oberösterreicher, aber die Haie konnten in den letzten Jahren bereits beweisen, dass auch vermeintlich stärkere Teams jederzeit geschlagen werden können.

Die Vienna Vipers befinden sich nach den 2 Siegen in der letzten Woche wieder auf dem aufsteigenden Ast. Es ist schließlich auch mehr als ein offenes Geheimnis, dass die Vipers in Bestbesetzung für jedes Team ein ernstzunehmender Gegner sind. Gegen die Angels, Studs und Panthers sollte zumindest ein Sieg eingefahren werden, um sich von den Abstiegsplätzen weiter abzusetzen.

Die Dark Angels haben das gleiche Sieg-Niederlagen-Verhältnis und eine ähnliches Problem (Stichwort: Bestbesetzung) wie die Vipers, finden sich aber aufgrund der schlechteren Punktedifferenz auf dem Platz hinter den Vipers. Am Sonntag geht es für die jungen Wiener in der Partie gegen die Vipers also im direkten Duell darum sich von der abstiegsgefährdeten Zone der Tabelle wegzubewegen. Im zweiten Spiel gegen die Indians hat man dann noch die Chance dem aktuellen Tabellenführer ein Bein zu stellen.

Am Tabellenende finden sich derzeit die heuer stark ersatzgeschwächten Vienna Vikings. Wenn die Wikinger nicht bald das Ruder herumreißen und noch ein paar Siege einfahren, wird es mit dem Klassenerhalt wohl sehr schwer werden. Am Sonntag bietet sich gegen die Indians, Angels und Panthers schon die erste Möglichkeit einer Kurskorrektur.

Im Kampf um die vom Abstieg sicheren Plätze, aber auch im Kampf um die Tabellenspitze bietet sich am Sonntag im Klosterneuburger Happyland die Möglichkeit Flag Football in Spitzenqualität zu beobachten – be there!

Flag Liga Austria WEEK 5
Happyland, Klosterneuburg, In der Au
3. Juli 2016 | 1. Spiel: 10:00 Uhr, letztes Spiel 16:15 Uhr

In Verbindung stehende Nachrichten:

15.02.2017
Neue Coaches bei den AFBÖ Nationalteams
26.01.2017
Youth Flag Cup 2017 Wien
29.11.2016
Ausschreibung Flag Damen Nationalteam Headcoach
10.11.2016
Erfolgstrainer Robert Riedl tritt als Coach des Flagfootball Nationalteams zurück
03.11.2016
Arena Bowl 2016 // U 15 Austrian All-Stars Flag Challenge 
Zurück zur Übersicht

Wichtige Infos

Presse Impressum Downloads

Newsletter

Hier können Sie sich für den AFBÖ Newsletter anmelden

zur Anmeldung

Weiterführende Infos