• slidebg1
  • slidebg1
22.08.2016

Flag Liga Austria2 Week 5

Am 27. August wird Stockerau als Mekka für Flag Football Fans der 2. Liga fungieren und einige spannende Spiele sind schon jetzt so gut wie garantiert. Die letzte Spielrunde beginnt.

Die Vienna Spartans stehen nach 9 Spielen ungeschlagen an der Spitze der Tabelle und werden mit hoher Wahrscheinlichkeit auch als Tabellenführer direkt ins Halbfinale der Sun Bowl einziehen. Mit der bisher besten Offense und der stärksten Defense haben die Spartaner nicht nur beim Tabellenplatz sondern auch in den Statistiken die Nase vorne.

Nur die Honeybees und die Sentinels konnten den Tabellenführer bisher an den Rand einer Niederlage bringen, die Spartans hatten aber auch in diesen Partien mit einem Score Unterschied das bessere Ende für sich. Alle anderen Siege der Saison waren mit mindestens 2 und mehr Scores meist eine klare Angelegenheit.

Die Vienna Sentinels, welche nach dem letzten Jahr als Favorit und mit Titelambitionen in die Saison gegangen sind, sind nun unter Zugzwang, um das Ziel „erster Meistertitel der SENS-Geschichte“ zu verwirklichen. Der zweite Tabellenrang kann sich sehen lassen, allerdings musste man gegen sie Spartans und vor allem gegen die Honeybees zwei bittere Niederlagen hinnehmen. Auch sie sind so gut wie fix im Halbfinale.

Die Newcomer USI Panthers aus Innsbruck haben gleich in ihrer Premierensaison zugeschlagen – kein Wunder, waren sie doch schon in der FLS immer unter den Top Teams dabei. Die Panthers haben die regular Season bereits hinter sich und sind mit 8 Siegen bei nur 4 Niederlagen starker Dritter in der Tabelle. Die Chance dort den weiteren Sieg zum Einzug ins Halbfinale zu erringen ist groß, haben die Panthers doch bisher nur ihre Spiele gegen die Sentinels und die Spartans verloren.

Die Honeybees haben nach vielen Umstellungen zum Vorjahr einige Zeit gebraucht, um wieder voll auf Touren zu kommen. Doch spätestens am letzten Spieltag hat sich die wiedergefundene Stärke gezeigt. Mit Siegen gegen die Sentinels und den direkten Konkurrenten um die besseren Playoffplätze, die Constables, haben sich die Honeybees auf Rang 4 in der Tabelle verbessert und können diesen nun verteidigen. Selbst die offensivstarken Spartans konnten gegen die honigzähe Defense am vergangenen Spieltag nur 24 Punkte erzielen und nur knapp gewinnen.

Die Constables II sind fulminant in die Saison gestartet, mit 3 Siegen aus den ersten 4 Spielen zeigten die Wiener auf, dass sie zum vergangenen Jahr einen riesen Sprung gemacht haben. Mit 2 richtig knappen Niederlagen gegen Sens und Panthers und drei Niederlagen am letzten Spieltag in Innsbruck finden sich die Grünen nun in der Tabelle auf Rang 5 wieder.

Die Flag Dragons kommen nicht so richtig in Fahrt, leider auch weil der Kader in der letzten Zeit einfach nicht so richtig wachsen will. Mit einer Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern, die teilweise mit tollen Aktionen und Leistungen (zB der Führung in der Sack Wertung) auffallen, versuchen die Dragons den richtigen Rhythmus zu finden. Mit bisher 2 Siegen gegen die Angels können die Wiener noch immer aus eigener Kraft in der Tabelle nach oben klettern, sogar Platz 4 ist noch möglich.

Leider haben auch die Dark Angels II mit einem sehr kleinen Kader zu kämpfen, weshalb sie sogar schon einen Spieltag absagen mussten. Bisher konnte die junge Truppe, die trotz der Niederlagen jedes Mal beherzt und bis zum Ende kämpft, och keinen Sieg einfahren.

Einem spannenden letzten Spieltag steht also nichts mehr im Wege.

Seid dabei, am 27.08.20.16, ab 10:00h auf der Sportanlage Stockerau, Alte Au 6, 2000 Stockerau.

In Verbindung stehende Nachrichten:

04.10.2016
Indians gewinnen Ladies Bowl, Spartans die Sun Bowl
31.08.2016
Flag Liga Austria2 Woche 5
04.07.2016
Nachbericht zum 4. Spieltag der FLA II am 2. Juli 2016 in Innsbruck
29.06.2016
Flag Liga Austria II, Week 4
22.06.2016
Flag Liga Austria2 Week 3: This! Is! Sparta!
Zurück zur Übersicht

Wichtige Infos

Presse Impressum Downloads

Newsletter

Hier können Sie sich für den AFBÖ Newsletter anmelden

zur Anmeldung

Weiterführende Infos