• slidebg1
  • slidebg1
17.08.2016

Nachbericht Flag Liga Ladies Week 5

Eine heiße Angelegenheit war dieser 5.Spieltag der FLL in Schwechat ganz sicher. Alle Ladies sind an ihre Grenzen gegangen und haben versucht trotz dieser Affenhitze ihr Bestes zu geben, was sicherlich kein Leichtes war. Der von den Vienna Constables organisierte Spieltag sollte aber trotzdem einige spannende Momente zu bieten haben. Die Spitze und das Ende der aktuellen Tabelle sind gleich geblieben, allerdings hat sich doch einiges dazwischen getan.

Den Anfang des Gamedays begingen die Tabellenführenden Klosterneuburg Indians gegen Vikings Flag Ladies und konnten einmal mehr beweisen, dass sie aus gutem Grund diese Saison ‚anführen‘ – da dieses Spiel mit einem Punktestand souveränen 20:0 beendet wurde. Am Feld daneben mussten sich die Veranstalter, die Constables Ladies, den Flag Furies mit einem Ergebnis von 12:26 geschlagen geben. Auch gegen die DomzaleTigers konnten sich die Flag Furies im folgenden Spiel durchsetzen, allerdings waren auch sie den Klosterneuburg Indians schließlich klar unterlegen. Nichtsdestotrotz sind die Flag Furies dank ihrer zwei gewonnen Spiele in der Tabelle nach oben gerutscht und belegen im Moment Platz drei.

Den Vikings Ladies machte die Hitze an diesem Tag ein bisschen mehr zu schaffen, da sie sich sowohl gegen die Klosterneuburg Indians als auch überraschender Weise gegen die Vipers geschlagen geben mussten und ein Remis gegen die Constables Ladies erzielten. Womit sie in der Tabelle im Moment auf Platz fünf hinuntergerutscht sind. Den Domzale Tigers ging es ähnlich, da auch sie zwei Spiele – gegen Flag Furies und Klosterneuburg Indians - verloren haben und das Spiel gegen die Grazer Giants mit einem Gleichstand von 13:13 beendet wurde. Somit fallen auch sie in der Tabelle zurück und belegen im Moment den vierten Platz.

Die Grazer Giants bleiben auf dem momentan siebten Platz mit einem Sieg gegen die Vipers, einem Gleichstand gegen Domzale Tigers und einer Niederlage gegen die Constables Ladies.

Auch die Constables Ladies konnten ihren zweiten Platz in der Tabelle halten sowie die Vipers auch auf ihrem momentanen sechsten Platz verweilen.

Die Amstetten Thunder hatten diese Woche bye week, somit bleiben auch sie weiterhin Tabellenletzte.

Eines steht fest – zwei Spieltage stehen noch an 25.9. in Amstetten und 1.10. Ravelin –Finale – in denen sich doch noch so manches tun kann und die einiges an Spannung bieten werden!

Wichtige Infos

Presse Impressum Downloads

Newsletter

Hier können Sie sich für den AFBÖ Newsletter anmelden

zur Anmeldung

Weiterführende Infos