• slidebg1
  • slidebg1
03.11.2016

Capital Bowl III – Wr. Landesmeisterschaft Flag Football

Am vergangenen Nationalfeiertag fand am Polizeisportplatz im 22. Wiener Gemeindebezirk die Wiener Landesmeisterschaft, auch Capital Bowl genannt, statt. Es war das letzte Flag Football Event des Jahres und so waren die teilnehmenden Vereine noch einmal motiviert vor der Winterpause alles zu geben. Am Ende lief alles nach der Papierform, interessant war es trotzdem.

Zu Beginn kämpften die DeLaSalle Saints aus der FLA (erste Liga) gegen die Flag Dragons (zweite Liga) um den Einzug ins Finale. Von Beginn an ließen die Saints keinen Zweifel aufkommen, dass sie ihrer Favoritenrolle gerecht werden wollen. Immer wieder schlugen tiefe Pässe hinter der Dragons-Verteidigung ein und führten schon früh zu Punkten. Der Underdog war durchaus bemüht und zeigte auch den einen oder anderen schönen Spielzug, nicht zuletzt konnte auch angeschrieben werden. Letztlich war der Klassenunterschied aber dann doch deutlich und die Saints gewannen klar mit 46:13.

Entsprechend eingespielt und die Chance auf den Landesmeistertitel sehend legten die Saints dann auch im Finale gegen die Vienna Constables los. Die erste Angriffsserie wurde mit einem langen Pass zum Touchdown abgeschlossen. Doch die Constables konterten ihrerseits und zauberten ebenfalls einen überzeugenden Drive aufs Feld, der gleichfalls mit Punkten beendet wurde. Auch der zweite und dritte Ballbesitz war auf beiden Seiten erfolgreich, sodass sich das Spiel zu einem Shootout zu entwickeln schien. Doch im vierten Drive der Saints setzte die Cons-Defense dann ein erstes Ausrufezeichen und fing einen tiefen Saintspass ab (Michael Karl schnappte sich den Ball). Im Gegenzug erzielte die Cons- Offense, bei der in der ersten Halbzeit die Verbindung Salamon auf Harm perfekt harmonierte, einen Touchdown, was der erste Knackpunkt des Spiels war. Die Saints gaben natürlich nicht auf und scorten noch einmal mit weniger als einer Minute auf der Uhr, wodurch sie wieder herankamen. Doch in nur 18 Sekunden am Ende der ersten Hälfte konnten die Cons ebenfalls noch einmal punkten - die Vorentscheidung.

Nach Seitenwechsel hatten die Constables den Ball und bauten sogleich die Führung aus. Die Defense setzte nach und stoppte die Saints, die zweite Interception des Spiels (diesmal Jürgen Hahn) brachte dann die Entscheidung. Die Offensivabteilung der Cons tat das übrige und schloss alle neun Drives mit Touchdowns ab - lediglich zwei Extrapunkte wurden nicht verwandelt. Am Ende setzte sich somit auch hier der Favorit durch und gewann mit 61:32. Nichts desto trotz waren es durchwegs interessante Spiele und das Finale hatte zumindest zu Beginn offene Tendenzen den Ausgang betreffend.

Damit holen die Vienna Constables nach 2014 den nächsten Landesmeistertitel (2015 wurde nicht ausgespielt) und schließen die Saison 2016 nach dem Vizecuptitel und Platz 4 in der Liga (FLA) doch noch mit einem Titel ab.

Wiener Landesmeisterschaft 2016 (Capital Bowl III bzw. FLR Wien) 26.10.2016, PSV-Platz (Dampfschiffhaufen 2, 1220 Wien) Vorrunde: DeLaSalle Saints v Flag Dragons 46:13
Finale: Vienna Constables v DeLaSalle Saints 61:32

Wiener Landesmeister 2016: Vienna Constables

Pressemeldung Vienna Constables

In Verbindung stehende Nachrichten:

26.01.2017
Youth Flag Cup 2017 Wien
29.11.2016
Ausschreibung Flag Damen Nationalteam Headcoach
10.11.2016
Erfolgstrainer Robert Riedl tritt als Coach des Flagfootball Nationalteams zurück
03.11.2016
Arena Bowl 2016 // U 15 Austrian All-Stars Flag Challenge 
12.09.2016
Österreichs Flag Damen erobern erstmals WM-Silber
Zurück zur Übersicht

Wichtige Infos

Presse Impressum Downloads

Newsletter

Hier können Sie sich für den AFBÖ Newsletter anmelden

zur Anmeldung

Weiterführende Infos