• slidebg1
  • slidebg1
05.09.2016

Sonne, Strand und Flag Football !

Im Rahmen des Qualifikationsturnieres zur Tackle Europameisterschaft 2018 hat der italienische Footballverband unsere besten U15 Flag Spielerinnen am letzten Wochenende nach Lignano eingeladen, um sich mit dem italienischen Ladies U15 Nationalteam in zwei Freundschaftsspielen zu messen.

Ein Vorbereitungscamp diente unserem Red Team dazu, das Playbook zu erarbeiten und die Abstimmung zu verbessern.

Nachdem von den 11 nominierten Spielerinnen nur 8 die Reise nach Italien antreten konnten, war schon von vornherein klar, dass es für die verbliebenen keine leichte Aufgabe werden würde, eines der besten europäischen Nationalteams zu fordern. Leider waren auch die beiden QBs verhindert, so musste Jennifer Maxa von den Badgers diese verantwortungsvollen Aufgabe übernehmen.

Nach einer langen und anstrengenden Anreise nach Lignano, fand am Freitag Nachmittag ein gemeinsames Training mit den Italienerinnen statt.

Schon dabei machte das Team Blue klar, dass es auf heimatlichem Boden nichts anbrennen lassen wollte. Nach einer zweijährigen Vorbereitungsphase und mit einem riesigen Pool an Spielerinnen war das Team Blue der erwartet starke Gegner. Neben der größeren Routine des deutlich länger aufgebauten italienischen Teams, machte sich insbesonders der größere Kader bemerkbar. In der italienischen Sonne wirkt es sich noch stärker aus als in Österreich, wenn man mit größerem Kader mehr Durchwechseln kann.

Unsere Erwartungen waren vor dem ersten Spiel eher niedrig. Die Italienerinnen gingen schnell 20:0 in Führung. Durch einen tollen run-after-catch über das ganze Feld konnte das Red Team Austria danach aber auch scoren. Die Defense fand zu diesem Zeitpunkt immer besser ins Spiel und die letzten beiden Drives der Italienerinnen in der ersten Hälfte wurden gestoppt.

Der Halbzeitstand von 26:6 brachte das Team nicht aus der Ruhe. In der zweiten Halbzeit ließ es keine Punkte mehr zu, und konnte sogar eine Interception verbuchen. Aufgrund der Stärke des Team Blue und der Unerfahrenheit unserer Offense endete das erste Spiel 26:6.

Das zweite Spiel verlief erwartungsgemäß von Anfang an viel ausgeglichener.

Bis zur two-minute-warning waren wir in der ersten Halbzeit 0:6 im Rückstand. Durch ein Missverständnis zwischen QB und RB in unserer Endzone kassierten wir einen Safety und gleich darauf einen Touchdown. Somit ging es leider doch noch mit 0:15 in die Pause.

Der Beginn der zweiten Halbzeit war mit einer Interception, die unser Gegner postwendend zu einem TD nutzte, ebenfalls unglücklich. Danach gehörte das Spiel aber unserer Defense.

Paula Heuer gelangen drei Sacks und viele weitere Male trieb sie den QB vor sich her. Durch diesen Druck gelangen unserer Defense gleich drei Interceptions, von denen Jennifer Maxa eine zu einem Pick 6 verwerten konnte. Das zweite Spiel endete 15:6.

Am Ende des Tages standen zwar zwei Niederlagen auf dem Scoreboard, aber das Team konnte sich schrittweise steigern, und den Gegner immer mehr fordern.

Neben einer starken Defense ist auch die Steigerung der Offense im Verlauf der Kampagne sehr erfreulich. Gegen Ende konnten wir sogar den italienischen Coach mit unserer Offense, deren Drives immer länger wurden, nervös machen. "Guarda la rossa!" schallte immer über den Platz, wenn Lisa Winkler mit ihren roten Haaren, ihre Schnelligkeit für größere Raumgewinne nutzte. Nach den Spielen gab es ein abkühlendes Bad im Meer.

Was bleibt, ist die Erinnerung an ein tolles Erlebnis und das Gefühl in drei Tagen aus den acht besten U15 Flagfootball Spielerinnen Österreichs ein Team geformt zu haben. Unser Team Red hat tollen Einsatz gezeigt und sich gegenseitig in allen Situationen unterstützt.

Mit diesen Erfahrungen gelingt es uns sicher bei der U15 Flagfootball EM 2018 den Italienerinnen so richtig einzuheizen.

Vielen Dank an das Team, den Staff und an Herrn Helmut Korherr, von PTW & Partner Personaldienstleistungen für das großzügige Sponsoring.

Team:
Paula Heuer (Vienna Vipers, Blitzer, CB)
Katharina Kainz (Dark Angels, C, S)
Vivien Korherr (Dark Angels, WR, CB)
Jennifer Maxa (Münchendorf Badgers, QB, S)
Szofia Novak (Münchendorf Badgers, C, CB, Blitzer)
Nadia Pan (Raiders, RB)
Elisabeth Pscheidl (Vipers, WR, RB)
Lisa Winkler (Vipers, CB, RB)
HC: Jürgen Gatterbauer
AC: Tizian Scherbaum
COM: Gabriella Novak

In Verbindung stehende Nachrichten:

26.01.2017
Youth Flag Cup 2017 Wien
29.11.2016
Ausschreibung Flag Damen Nationalteam Headcoach
10.11.2016
Erfolgstrainer Robert Riedl tritt als Coach des Flagfootball Nationalteams zurück
03.11.2016
Arena Bowl 2016 // U 15 Austrian All-Stars Flag Challenge 
03.11.2016
Capital Bowl III – Wr. Landesmeisterschaft Flag Football
Zurück zur Übersicht

Wichtige Infos

Presse Impressum Downloads

Newsletter

Hier können Sie sich für den AFBÖ Newsletter anmelden

zur Anmeldung

Weiterführende Infos