• slidebg1
30.03.2015

Hightlight des Jahres für Milleniumdancers - WM in Orlando, Florida

Dank der Unterstützung von Eat the Ball ist es den Milleniumdancers wieder ermöglicht worden, Österreich Ende April bei der ICU Cheerleading Weltmeisterschaft und bei den Dance Worlds zu vertreten.

Seit August läuft die Vorbereitung und erstmals werden 14 Tänzerinnen auf der Tanzfläche sein. Die Programme wurden in den letzten Monaten immer weiter verbessert und bis ins letzte Detail geprobt und intensiv trainiert. In folgenden Kategorien wird man die Milleniumdancers zu sehen bekommen: Team Cheer Dance Freestyle Pom, Double Cheer Dance Freestyle Pom und Cheer Dance Jazz

Für die kommende Weltmeisterschaft haben sich Theresia Maurer und Katherine Fields, Trainerinnen und Choreographinnen der Milleniumdancers, folgende Ziele gesetzt:

Theresia Maurer: „Unser Ziel ist es, bei der Weltmeisterschaft das Beste zu zeigen und es bei den Wettkämpfen auf den Punkt zu bringen. Unser Wunsch ist es, die Top 5 zu erreichen. Da alle Teams jedes Jahr immer besser werden, wird es aber auf jeden Fall nicht einfach – aber wir werden unser Bestes geben.“

Katherine Fields: „Das gesamte Team hat sehr sehr hart trainiert und freut sich schon sehr auf die Meisterschaft in Amerika. Wir wollen die technisch sehr anspruchsvollen Programme perfekt präsentieren und mit einem guten Gefühl aus den Wettkämpfen gehen können. Gerade bei den Dance Worlds wo ca. 30 anderen Teams aus der ganzen Welt antreten, würden wir uns sehr über eine Top 10 Platzierung freuen.“

Beide Coaches sind sehr stolz auf das gesamte Team und bedanken sich bei allen helfenden Händen. Ein großes Dankeschön gilt auch dem Engagement der Tänzerinnen die Ersatz sind und diesmal nicht mit nach Amerika reisen können.

Mit zwei 7. Plätzen bei der WM im Vorjahr, einem Vizeweltmeister Titel in Cheer Dance Double Jazz (diese Kategorie gibt es leider 2015 nicht mehr bei Weltmeisterschaften) und einem 3 fachen Europameistertitel in der Kategorie Cheer Dance Jazz, sowie einem 2 fachen Vize Europameistertitel in der Kategorie Cheer Dance Freestyle Pom, sind die Erwartungen an die Milleniumdancers hoch.

Jeder internationale Wettkampf verlangt den Athletinnen harte Disziplin ab, um solche Top Platzierungen erreichen zu können. Die Vorbereitungen sind bald beendet und dann heißt es nur noch Daumen drücken.

Die Milleniumdancers bedanken sich bei allen Freunden, Familien und Unterstützern!
Zurück zur Übersicht

Wichtige Infos

Presse Impressum Downloads

Newsletter

Hier können Sie sich für den AFBÖ Newsletter anmelden

zur Anmeldung

Weiterführende Infos