• slidebg1
21.10.2016

Österreichische Cheerleader Meisterschaft 2016

Nach der Regionalmeisterschaft kommt die Österreichische Cheerleader Meisterschaft

Am Samstag, den 12. November 2016 werden bei der Österreichischen Cheerleader Meisterschaft (ÖCM) die besten Cheer und Dance Teams aus Österreich an den Start gehen und das Multiversum in Schwechat mit ihren Auftritten zum Beben bringen.

Staatsmeistertitel bei der Österreichischen Cheerleader Meisterschaft 2016

Wie gewohnt trifft sich bei der ÖCM die jeweils „höchste“ Kategorie jeder Altersklasse. Folgende Kategorien werden im Cheer Bewerb ausgetragen: Youth Level 3, Junior Level 5 und Senior Level 6. Im Performance Cheer Bewerb (ehemals Cheer Dance) werden Freestyle Pom und HipHop von der internationalen Jury bewertet.

In den Kategorien Senior All Girl Level 6 (Cheer) und Senior Team Freestyle Pom (Performance Cheer) haben die Athletinnen zum zweiten Mal in der Geschichte des Cheerleading in Österreich die Chance, sich einen Staatsmeistertitel zu holen. Titelverteidiger sind in diesen Kategorien die Vikings Allstars (AFC Vienna Vikings) und die Milleniumdancers. Erstmals können sich neben den Senior Teams auch die erstplatzierten Junior Teams dieser Kategorien für die Weltmeisterschaft vom 26. bis 28. April 2017 in Orlando qualifizieren. Die erst- und zweitplatzierten Teams qualifizieren sich auch für die Europameisterschaft am 1. und 2. Juli 2017 in Prag. Hier ist Österreich mit den Milleniumdancers Seniors amtierender Europameister.

In allen anderen Kategorien geht es wie immer um den Titel Österreichischer Meister.

Im Cheer Bereich nehmen folgende neun Vereine an der ÖCM teil: AFC Vienna Vikings, AFC Telf Patriots, Danube Dragons Sport & Event Cheerleading, Swarco Raiders Tirol, TVP Turnverein Perchtoldsdorf, Twisters Cheerleading,Vienna Pirates Cheerleading, TWL Red Wings Cheerleader und das Projekt Spielberg Graz Giants.

In dem etwas kleineren Cheer Performance Bewerb treten folgende sieben Teams an: AFC Vienna Vikings, Cheer Tigers, Milleniumdancers, Shining Waves Cheer Academy, Swarco Raiders Tirol, Thunders Tanzsportverein und die Premium Dancers.

Erstmalige Austragung des Austrian National Cup

Am Samstag, den 12. November findet am Vormittag erstmals auch der Austrian National Cup (ANC) statt. Hier werden die Kategorien Cheer Level Tiny 1, Mini 2, Junior 4 und Senior 5, sowie Jazz im Bereich Cheer Performance ausgetragen. Früher kommen und Anfeuern lohnt sich also allemal.

Das waren die Regionalmeisterschaften Nord-Ost, Süd-Wien und West

Pro Kategorie können sieben Teams an der ÖCM teilnehmen. Um sich für die ÖCM zu qualifizieren, wurden bereits zum vierten Mal Regionalmeisterschaften ausgetragen. Die Regionalmeisterschaft Nord-Ost machte am Samstag, den 8. Oktober in Traun den Anfang. 104 AthletInnen von sechs Teams kämpften in acht unterschiedlichen Cheer Kategorien um die Qualifikation. Mit 486 AthletInnen und 74 BetreuerInnen folgte am Sonntag, den 9. Oktober die mit Abstand größte Regionalmeisterschaft Süd-Wien. Diese wurde in Graz veranstaltet. Alle guten Dinge sind drei und so ging am Samstag, den 15. Oktober die Regionalmeisterschaft West in Imst über die Bühne. Vier Tiroler Vereine gingen mit 297 TeilnehmerInnen an den Start und sicherten sich ihre Plätze für die ÖCM in Schwechat.

Sichern auch Sie sich ihr Ticket für den größten Cheerleading Bewerb in Österreich und lassen auch Sie sich von waghalsigen Stunts, eleganten Tänzen und atemberaubenden Performances begeistern. Restplätze gibt es unter www.wien-ticket.at.

Österreichische Cheerleader Meisterschaft 2016
Samstag, 12. November 2016
Start 10:30 Uhr
Multiversum Schwechat
Möhringgasse 2-4
2320 Schwechat

In Verbindung stehende Nachrichten:

28.02.2017
100 Österreichische Cheerleader bei WM in Orlando
16.02.2017
Cheerleader der Projekt Spielberg Graz Giants bei den Special Olympics
08.12.2016
Provisorische Anerkennung von Cheerleading beim IOC
14.11.2016
ÖCM 2016
14.11.2016
Meister und Vize bei der Ö Cheerleadermeisterschaft für die Projekt Spielberg Graz Giants
Zurück zur Übersicht

Wichtige Infos

Presse Impressum Downloads

Newsletter

Hier können Sie sich für den AFBÖ Newsletter anmelden

zur Anmeldung

Weiterführende Infos